Holzgebrannter Marmorsumpfkalk, Premium

Artikelnummer
4335
Wunschliste auswählen:
Bitte wählen Sie eine Wunschliste aus oder erstellen Sie eine hier
Projekt auswählen:
Bitte wählen Sie ein Projekt aus oder erstellen Sie eines hier
Gefahr
H315, H318, H335
Sicherheitshinweise:
P102, P261, P280, P301+P310, P302+P352, P304+P340, P305+P351+P338, P501
Holzgebrannter Marmorsumpfkalk. Rein mineralisches Bindemittel für Kalkputze, Kalkanstriche und zur Selbstherstellung von Kalkfarben.

Reiner Kalk, ohne Zusatz von Kunstharzdispersionen oder Dispergierhilfen.

  • Alter: über 90 Monate
Neu
Artikel für gruppiertes Produkt
Alle Preise zzgl. Versand Preis zzgl. MwSt. Preis inkl. MwSt. Mengenrabatt Menge
23,09 € 19,40 €
-
+
86,28 € 72,50 €
  • 6 kg zum Preis von je 79,37 € / 25 kg 66,70 € / 25 kg inkl. MwSt.)
    Ersparnis 8 %
-
+
Zwischensumme:
0.00
0.00

Wir freuen uns, Ihnen nun wieder holzgebrannten Marmorsumpfkalk anbieten zu können. Dabei ist uns besonders wichtig, dass der Kalk nach traditionellem Verfahren und ressourcenschonend hergestellt wird.
Wir beziehen von unserem erfahrenen und sehr verlässlichen Kalkbrenner mit seinen Brennöfen und Kalkvorkommen nahe der Ostsee besondere, hochwertige Qualitäten.

Mit diesem Holzgebrannten Kalk haben wir eine absolute Rarität in unser Sortiment aufgenommen. Dieser besondere Marmorsumpfkalk der Extraklasse wurde über 90 Monate eingesumpft. Er hat eine wunderbar halbfeste, geschmeidige Konsistenz. Es wurden ausgewählte Gesteinsschichten gebrochen und handverlesen, wodurch dieser Sumpfkalk seine außerordentlich reine, strahlend weiße Farbe erhält. Dieser Kalk kann hervorragend für hochwertige Anstriche, Fresken und historische Techniken eingesetzt werden. Schon seit vielen Jahren wird der Sumpfkalk von Stuckateuren und Restauratoren in der Denkmalpflege eingesetzt.

Neben dem bewährten 25 kg Eimer erhalten Sie unseren Sumpfkalk nun auch als 5 kg Gebinde, welche auf der Baustelle und dem Gerüst leichter bewegt werden können.

Hinweis: Ein jüngerer Kalk ist qualitativ schlechter und aus der Erfahrung sowie vom Hersteller nicht zu empfehlen. Für Innenanstriche können Sie Sumpfkalk ab 12 Monate verwenden. Für Außenanstriche empfiehlt sich ein länger gelagerter Kalk.

© Deffner & Johann GmbH