Ottosson Leinölfarbe Italienische Umbra, 5 l

Artikelnummer
4245703
183,74 € 158,40 €
Verfügbarkeit:
2 - 3 Tage
Gewicht: 9,0000 kg
Wunschliste auswählen:
Bitte wählen Sie eine Wunschliste aus oder erstellen Sie eine hier
Projekt auswählen:
Bitte wählen Sie ein Projekt aus oder erstellen Sie eines hier

BITTE BEACHTEN SIE: Aufgrund neuer Transportbestimmungen kann Ottosson Leinölfarbe ab sofort nicht mehr in 10 l Eimern geliefert werden.

Bei größerem Mengenbedarf nutzen Sie bitte daher die Möglichkeit der Bestellung der neu im Shop erhältlichen 5 l Eimer.

NCS-Nr: 8505-Y20R

Das traditionelle Anstrichmittel aus kaltgepresstem Leinöl und hochwertigen Pigmenten für Holz, Metall und Putz im Innen- und Außenbereich. Ottosson Leinölfarben unterschreiten die gültigen VOC-Werte deutlich.

Ausführlichere Informationen und Verarbeitungshinweise zu Ottosson Leinölfarben erhalten Sie hier.

Das Sicherheitsdatenblatt zu Ottosson Leinölfarbe gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) können Sie hier einsehen.

Ottosson Leinölfarbe enthält ausschließlich Leinöl und traditionelle Pigmente. Sie ist geeignet für nahezu jeden Untergrund, insbesondere Holz, Putz, Stein und Eisen.

Der Flachs als Rohstoff für Ottosson Leinöl wird in Südschweden angebaut und gepresst. Die Kontakte zu den örtlichen Herstellerbetrieben sind direkt und existieren zum Teil schon seit vielen Jahren. So wird sichergestellt, dass nur Leinöl bester Qualität und ohne unerwünschte Zusatzstoffe Verwendung findet.
Das Pressen der Leinsamen ohne vorherige Erwärmung führt zwar zu einer geringeren Ausbeute, ergibt aber ein klareres und reineres Produkt.

Dieses rohe Leinöl hat eine geringere Oberflächenspannung als Wasser und somit ein unerreichtes Eindringvermögen. Es konserviert seinen Untergrund, schützt Holz vor Fäule, Putz vor dem Abbröckeln und Eisen vor Rost. Ottosson Leinöl roh eignet sich daher besonders als Grundierung für Holz im Außenbereich und als Verdünner für Leinölfarbe beim Erstanstrich. Das rohe Leinöl ist ebenfalls Basis für Ottosson Künstlerfarben.

Um die Trocknungszeit zu verkürzen, wendet Ottosson auch heute noch die historische Technik des Kochens an. Das Leinöl wird auf ca. 140 °C erhitzt und mit Sauerstoff und Metallsalzen versetzt. Das gekochte Leinöl ist etwas dickflüssiger und verfügt neben der schnelleren Trocknung über hervorragende Haftungs- und Eindringeigenschaften. Es wird als Bindemittel für Ottosson Leinölfarben verwendet.

Für besondere Anforderungen veredelt Ottosson das rohe Leinöl aufwändig, indem es in einer eigens entwickelten Anlage im Freien über mehrere Monate natürlichem Sonnenlicht und Sauerstoff ausgesetzt wird. Das so gewonnene sonnenoxidierte, gebleichte Leinöl (Standöl nach historischem Verfahren) ist von einzigartiger Qualität und kann als Zusatz für den Schlussanstrich im Außenbereich genutzt werden, um Glanz, Fließvermögen, Trocknungseigenschaften und Haltbarkeit zu verbessern.

Die Firma Ottosson hat über Jahrhunderte bewährte Verfahren recherchiert und für die Farbfertigung wiederentdeckt. Auf traditionelle Weise und mit viel Handarbeit hergestellt, haben Ottosson Leinölfarben einen echten historischen Bezug und heute eine breite Akzeptanz in Denkmalpflege und Restaurierung erfahren.

Hintergrundinformationen, Anleitungs-Videos zu Verarbeitung und Pflege sowie zahlreiche Anwendungsbeispiele finden Sie unter youtube.de/deffnerundjohann1880. Ottosson Leinölfarben sind in den Gebinden 125 ml, 1 l, 3 l und 5 l erhältlich.

Weitere Produkte

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren

© Deffner & Johann GmbH