3M™ Partikel-Einlegefilter 5911, P1R, für Serie 6000 und 7000, Packung à 2 Stück

Artikelnummer
4817040
3,33 € 2,80 €
Grundpreis: 1,40 € / 1 St zzgl. 19 % MwSt. (Alle Preise zzgl. Versand)
Verfügbarkeit:
2 - 3 Tage
Gewicht: 0,0100 kg
  • 10 St zum Preis von je 2,98 € / 2 St 2,50 € / 2 St inkl. MwSt.)
    Ersparnis 11 %
Wunschliste auswählen:
Bitte wählen Sie eine Wunschliste aus oder erstellen Sie eine hier
Projekt auswählen:
Bitte wählen Sie ein Projekt aus oder erstellen Sie eines hier

Austauschfilter für die Verwendung bei niedrigen Konzentrationen von nicht gesundheitsgefährdenden Stäuben sowie Öl- oder Wasserdämpfen.

Schutzstufe: P1R
Packungsinhalt: 2 Filter


P1R bietet Schutz vor niedrigen Konzentrationen von nicht gesundheitsgefährdenden Stäuben sowie Öl- oder Wasserdämpfen, wie sie typischerweise beim Handschleifen auftreten.

Die Eigenschaften des Filters im Überblick:

  • Austauschfilter für die Verwendung in Kombination mit Gas- und Dämpfefiltern
  • für die Verwendung mit Filterkartuschen der Serien 6000 und 7000 in Kombination mit einem Filterdeckel
  • Schutzwirkung nur in Kombination mit Gasfilter gewährleistet
  • geprüft und zugelassen nach europäischen Normen – CE-Kennzeichnung 0086 (EN 143:2000 P1 R)
  • trapezförmig
  • auch passend für die Masken der Serie 7500

Vor der Verwendung bitte die komplette Gebrauchsanweisung lesen. Der unsachgemäße Gebrauch der vorliegenden Schutzausrüstung kann zu Verletzungen sowie schweren oder lebensgefährlichen Erkrankungen führen.



Atemschutzmasken und Zubehör
Der richtige Schutz sollte bei allen Arbeiten, die Gefahr für die Atemwege bedeuten, selbstverständlich sein. Leider wird immer noch häufig unterschätzt, wie speziell Feinstäube, Lösemitteldämpfe, Bakterien, Pilze usw. langfristig unsere Gesundheit beeinträchtigen. Wer sich heute fit und gesund fühlt, sollte sich schützen, damit er auch in Zukunft gesund bleibt. Gesundheitsschutz ist bequem, komfortabel und leicht geworden.

Hinweis
Sogenannte „Grobstaubmasken“ schützen Sie nicht! Trotzdem sind diese Masken immer noch weit verbreitet, da sie günstig sind und der Atemwiderstand angenehm niedrig ist. Dieser Mundschutz (die herkömmliche Bezeichnung für die sog. „Grobstaubmasken“) ist als Atemschutz nicht zugelassen. Er bietet weder Schutz gegen Feinstäube und Farbspritznebel noch gegen freiwerdende Lösemittel und Dämpfe.

© Deffner & Johann GmbH