Resko Airblaster II, inkl. 3 Düsen (0,8 mm, 1,2 mm, 1,8 mm)

Artikelnummer
5850502
2.256,20 € 1.945,00 €
Grundpreis: 1.945,00 € / 1 St zzgl. 16 % MwSt. (Alle Preise zzgl. Versand)
Verfügbarkeit:
10 - 14 Tage
Gewicht: 8,0000 kg
Wunschliste auswählen:
Bitte wählen Sie eine Wunschliste aus oder erstellen Sie eine hier
Projekt auswählen:
Bitte wählen Sie ein Projekt aus oder erstellen Sie eines hier

Resko Airblaster II einschließlich drei Hartmetall-Strahldüsen Ø 0,8 mm, 1,2 mm, 1,8 mm und mit zwei elektrischen Einhand-Düsengriffeln.

Hohe Leistung bei geringem Luftverbrauch. Geringer Platzbedarf und wenig Gewicht ermöglichen einfachen Transport und universellen Einsatz. Strahldruck und Strahlmittelfluss einstellbar. Drei mitgelieferte Düsen (0,8 mm / 1,2 mm / 1,8 mm) erlauben den Einsatz aller gängigen Strahlmedien bis zu einer Faserlänge von 250 μ.

Geeignet und empfohlen zum Weichpartikel- Strahlverfahren in der Papierrestaurierung. Der Airblaster II verfügt über einen weiteren Füllbehälter und kann so von zwei Personen bzw. mit unterschiedlichen Strahlmitteln betrieben werden.

Das Modell WPS bietet darüberhinaus ein Servoventil mit neuer Abführung und eignet sich besonders für filigranste Arbeiten mit wenig Druck ( < 1 bar) und unmittelbarer Steuerung.

Technische Daten:

  • Faserlänge / Fibre length < 250 μm
  • Volumen / Capacity 2 x 0,7 l
  • Druck / Pressure max. 6 bar
  • Verbrauch / Consumption 110 - 200 l/min
  • Anschlusstyp / Connector NW 7,2
  • Nippel Schlauch / Hose 2 m
  • Maße / Dimensions 24 x 30 x 34 cm
  • Gewicht / Weight 8 kg
Das Weichpartikelstrahlen

Dipl. Rest. Bert Jaček, FH Köln, entwickelte diese Verfahren zur besonders schonenden Reinigung von Papier- und Pergamentoberflächen. Hierfür wurden neben dem Resko Airblaster II, einem geeigneten Kompressor unter anderem Arbocel BWW 40 eingesetzt. In einer ersten Weiterentwicklung wurde eine Strahlkammer und Absauganlage der Firma FUCHS Umwelttechnik verwendet, um die Feinstaubbelastung der Benutzer sowie eine Verschmutzung der Raumumgebung zu vermeiden und somit das Arbeitsverfahren für eine breite Anwendung in der Praxis auch bei umfangreichen Reinigungsarbeiten zu verbessern.

© Deffner & Johann GmbH